Magnetstreifenkarten

Mit einem Magnetstreifen wird eine Plastikkarte auf einfache und preiswerte Art zu einem elektronischen Informationsträger. Die darauf gespeicherten Daten lassen sich nur mit einem speziellen Lesegerät abrufen und sind gegen einfache Manipulationen geschützt.

Die häufigsten Anwendungsbereiche für Magnetstreifenkarten sind:

  • Zugangskontrollen (Hotelschlüsselkarten, Türöffner zum Kundenbereich in Fitnesstudios o.ä.)
  • Kundenkarten (mit auf der Karte gespeicherter Kundennummer)
  • Gutscheinkarten (mit fälschungssicheren Kodes)
  • Mitarbeiterausweise zur Benutzung in Zeiterfassungssystemen

Nach dem Einlesen der kodierten Daten mit einem Magnetstreifenleser stellt Ihre Software die Beziehungen zu den Kundendaten her.

Unsere Karten können mit Magnetstreifen der meist verwendeten Standards (LoCo und HiCo) versehen werden. Auf Wunsch werden Sie von uns nach Ihren Angaben kodiert.